zurück
Motorradfahren

Wie alles begann

Lange Zeit war ich ein begeisterter Wassersportler und fühlte mich nur zum Wasser hingezogen. Betrachtete die Berge immer auf genügend Distanz. Mit 40 Jahren beschloss ich auch das Land zu erobern und entschied mich für das Motorradfahren. Der René Bucheli war ein geduldiger Routine und vermittelte den Spass am Fahren. Backbordbug vor Steuerbordbug wurde zu Rechtsvortritt umbenannt. Lee vor Luv abgeschafft und schon klappte das.

Honda VFR 750 F H 87

Gefundenen bei Ricardo mit 36'000 km. Verkauft bei Ricardo am 25.12.11 mit 51'000 km. VFR 750 F
 

BMW 1200 GS

Gefunden bei Moto Center Schwyz mit 21'000 Km, Jahrgang 2009. Mein Traum!

CH Trips

   

Touren

  • Mallorca 2010
  •  
  • Florida 2009
  •  
  • Madeira 2014
  •  

    TCS Fahrtraining Ambri

    Was der TCS Sektion Schwyz jährlich durchführt, ist ein Muss für jeden. Wie "ungeübt" man Motorrad fährt, erkennt man bei solchen Fahrtrainings. Die zweitägigen Kurse standen wie immer unter der administrativen und organisatorischen Leitung von Konrad Schuler aus Unteriberg, Präsident der 25'000 Mitglieder zählenden TCS-Sektion Schwyz. Für den fachlichen Bereich waren die Fahrlehrer René Bucheli aus Sisikon, Remo Läderach aus Goldau, Erwin Lussi aus Beckenried, Ernst Bühler aus Willisau, Roli von Moos aus Flüeli-Ranft, Hugo Imhof aus Muotathal und Beat Walker aus Wassen zuständig.

    14./15. Mai 2011: Fahrtraining auf dem Flugplatz war angesagt. Warm up, Gehen mit Motor, Spurgasse, Slalom fahren, Achter fahren, Gegenlenken, Bremsen auf Asphalt auch mit hohen Geschwindigkeiten, Bremsen auf Kies, Ausweichen, Bremsen in Kurven, Kurven fahren, Drücken, Legen und vieles mehr wurden intensiv und variantenreich instruiert und geübt. Eine Gruppe wechselte jeweils auf die öffentliche Strasse, wo die richtige Kurventechnik geübt werden konnte. Videoaufnahmen, die ausgewertet wurden, machten die sonst schon spannende Angelegenheit noch etwas interessanter und brisanter.

    21./22. Mai 2011: Samstags vertieftes Training auf dem Flugplatz und Fahren auf der alten Gotthardstrasse überwacht von Kameras. Raffael Panzeri als Inhaber des Moto Center Schwyz in Seewen in grosszügiger Art Motorräder zum Testen an. Sechs Motorräder der Marke BMW vom Einzylinder bis Sechszylinder konnten ausgewählt und ausprobiert werden. Das Moto Center Schwyz ist mit seinen insgesamt 20 Mitarbeitenden spezialisiert auf die drei Motorradmarken BMW, KTM und Honda. Hier musste ich mich wohl definitiv angesteckt haben und der Entscheid in Naher Zukunft eine BMW 1200 GS anzuschaffen war gesetzt. Am zweiten Tag machten wir über den San Bernardino einen Abstecher ins Fahrsicherheitszentrum Driving Graubünden in Cazis. Sowohl die Erfahrungen auf der einzigen Schleuderplatte für Motorräder in der Schweiz als auch die Versuche auf dem Trial-Parcours boten Erlebnisse der besonderen Art. Die Instruktoren zeigten uns wie es richtig gemacht wird.

     

    Driving Graubünden

      Für 2013 muss ich mich entscheiden ob der TCS mit seinem Moto Kurs in Ambri oder die Instruktoren, welche diesen Kurs bis anhin leiteten, für mich gesetzt ist. Da ich in Cazis schon mal schuppern durfte, der liebe Joe und seine Crew kennen lernte und alle ehmaligen Instruktoren zu den Steinböcken ziehen, ist alles klar. Der Kurs wird wegen den Menschen auch dort meine Begeisterung finden. Bild der Anlage

    Links

    TCS Strassenüberischt